Stimmen Von Frauen
Stimmen Von Frauen

Sophie Lebecque

Schokolade, Süßigkeiten, Kaugummi – Sophie Lebecque ist als Category Business Unit Director bei Mars Wrigley Confectionery dafür zuständig, dass beliebte Marken wie M&M’S®, SNICKERS® und EXTRA® mit kreativer Kommunikation und innovativen Produkten weiterwachsen.

Ich war schon als Kind fasziniert von den großen Einkaufsmärkten in Frankreich. Es hat mir Spaß gemacht, zu schauen, wie die Produkte präsentiert werden und was es Neues gibt. Diese Begeisterung hat mich vielleicht auch für meine spätere Berufswahl in der Konsumgüterbranche inspiriert.

Nach meinem Studium im Bereich Economics and Marketing Strategy in Paris habe ich bei verschiedenen Unternehmen der Lebensmittel- und Konsumgüterbranche (FMCG) gearbeitet. Bei Mars hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass ich meine Karriere selbst gestalten kann. Es gibt nicht nur den einen, festgelegten Karriereweg, wie bei manchen anderen FMCG Unternehmen. Man kann seine Karriere seiner Leidenschaft und seinen individuellen Fähigkeiten entsprechend entwickeln. Als Führungskraft habe ich diesen Anspruch auch an mich, wenn ich die 19 Kolleginnen und Kollegen in meinem Zuständigkeitsbereich dabei unterstütze, ihre Ziele zu erreichen, zu lernen und zu wachsen.

In den letzten Jahren hatte ich verschiedene Führungspositionen bei Mars inne: Ich begann im Food Segment in Frankreich in verschiedenen Marketing- und Kategoriefunktionen und wechselte dann als Regional Acceleration Director zum Segment Chocolate in Belgien. Heute gestalte ich als Category Business Unit Director mit den Führungskräften in Deutschland die 5Y-Strategie von Mars Wrigley Confectionery. Gemeinsam wollen wir sicherstellen, dass wir das Wachstum der Süßwarenkategorie anführen und Megabrands mit einem nachhaltigen langfristigen Wachstum aufbauen. Um neue Trends zu erfassen und Digitalexperte zu werden ist es wichtig, die Sicht des Verbrauchers zu berücksichtigen und den richtigen Ansatz zu verfolgen – verstehen wir zum Beispiel, was Millennials oder die Generation Z antreibt?

Verantwortung und Gegenseitigkeit gehören zu den Werten von Mars, die auch widerspiegeln, was mir wichtig ist. Es geht im Leben nicht nur darum, was man erreicht, sondern auch, wie man es mit seinen Kolleginnen und Kollegen erreicht. Führungskräfte werden gezielt darin unterstützt, Führungsqualitäten und Empathie zu entwickeln. So nehmen sich Vorgesetzte Zeit, ihre Mitarbeiter zu coachen und sie durch regelmäßige Förderung und Feedback in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Die Möglichkeit, Führungskräfte in Aktion zu sehen, sowie der Freiraum, an seiner eigenen Entwicklung zu arbeiten: Das sind zwei Dinge, die ich sehr an Mars schätze. Ebenso wie die Tatsache, dass immer mehr Frauen Führungspositionen haben – in der Confectionery Geschäftsführung in Deutschland sind wir zum Beispiel schon zu viert. Das zeigt mir, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, seine Ziele bei Mars erreichen kann.

Natürlich ist es mir als berufstätige Mutter wichtig, Zeit für meine beiden Töchter und meinen Mann zu haben. Ich schaffe bewusst Momente zu Hause, die ich ganz ihnen widme: Etwa das Kochen und das gemeinsame Essen als Familie. Das ist für mich Lebensqualität à la Française.

Erfahre, wie weitere Women of Mars ihre Karrierewege gestalten und wie wir bei Mars Diversity und Inclusion leben.